2. DAN-Prüfung im Tao-Wulfen e.V.

Am Montag, den 15.01.2024, stand die 2. DAN-Prüfung seit Bestehen des Tao-Wulfen e.V.’s an.

Vor dem DAN-Gremium, bestehend aus GM Sin-Kil Yoon (9. DAN), GM Christel Hüls (7. DAN) und GM Andreas Knippenborg (7. DAN) stellte sich unser Taekwondotrainer Marvin Ley, seiner Meisterprüfung, für die er selbst, unter Berücksichtigung der Prüfungsordnung, ein 1,5 stündiges Prüfungsprogramm schrieb.

Auch eine über zwanzigseitige Ausarbeitung zu verschiedenen philosphischen Strömungen und Ideologien die auf das Taekwondo einwirkten, den koreanischen Glaubensrichtungen und Gründungsmythos gab er Im Vorfeld ab.

Unter den sachkundigen Augen der Prüfer meisterte er die Herausforderungen und ließ sich routiniert in allen Disziplinen prüfen.
Selbstverteidigung gegen waffenlose Angriffe, aber auch gegen Stock, Messer, Flasche, Kette und auch Pistole klappte fehlerfrei. Auch Szenarien wie enger Raum, Bodenkampf, hockende Position und sitzend am Tisch meisterte er ohne Beanstandung.

Als Sahnehäubchen zeigte er zudem anschaulich, als zusätzlich frei gewählte Disziplin, wie man sich selbst mit Alltagsgegenständen wie Handy, Schlüssel, Stift, Jacke, Regenschirm und Spazierstock verteidigen kann.

Im Formen- und im Wettkampfbereich hatte er genug Erfahrungen auf Turnieren sammeln können, sodass er auch dort sein Bestes zeigen konnte.

Am Ende der Kür stand der Kyok-Pah, der Bruchtest, welcher kein Problem darstellte, und die Bretter mühelos brachen.

Am Schluss der Prüfung konnte er sich wohlverdient auf seinen neuen Anzug, bestickten Gürtel und vor allem seine DAN-Urkunde, einhergehend mit dem Titel „Kyosanim“ (Meister) freuen.

Herzlichen Glückwunsch auch seitens des Vorstandes für deine geleistete Prüfung. Wir sind stolz so einen Trainer bei uns unterrichtet zu haben und ihn weiterhin auf seinen Weg begleiten zu dürfen… 🙏🙏🙏

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 2. DAN-Prüfung im Tao-Wulfen e.V.

Jahresrückblick 2023

Jahresrückblick 2023

Das Jahr neigt sich wiedereinmal seinem ende und man sieht zurück, was man im Verein als Familie so alles geschafft und erlebt hat…

Wir besuchten Lehrgänge, organisierten Lehrgänge, fuhren zu Turnieren, hatten Gurtprüfungen, es gab Sportlerehrungen der Stadt Dorsten…

Fangen wir bei den Prüfungen an:
Geprüft wurden dieses Jahr 6 Mitglieder im Taekwondo-Bereich, welche ihre Leistungen zum Besten geben durften und mit Erfolg bestanden.

Lehrgänge:
Wir waren mit der Jiu-Gruppe in Asbach zum BJJ-Seminar.
Weiter ging es nach Stadthagen zum Kenjutsu-Seminar unter der Leitung von Danny Koch.
Richtig spassig wurde es im Sommer: es ging nach Vrouwenpolder an den Strand, wo Referenten wie Bernd Höhle, Andreas Knippenborg, Walter Koep, Tom Klein, Paul Stanitzek und Ulrich Lentz ihr Wissen zum Besten gaben.

Highlight war der MA-Day, ausgerichtet von uns… 90 Referenten auf 11 Matten mit über 700 Teilnehmern (!), Weltrekord im Granitstein zerschlagen. War einfach der Hammer…

An dieser Stelle nochmal ein dickes Lob an den Leuten, die bei allem im Hintergrund geholfen haben. Ohne euch wäre sowas nicht machbar… Danke…

Das Magic of Martial Arts Seminar in Koblenz wurde auch von uns gerockt. Direkt als Referenten in der ersten Stunde durften Marvin und Andreas Kali-Concepts präsentieren und das auf voller Matte. In Zukunft brauchen wir mehr Stöcker…

Weiter ging es mit einer Fortbildung des Landessportbundes zum Thema „Schweigen schützt die Falschen“ woran Marvin und Andreas teilnahmen und viele Eindrücke mitnahmen.

Turniere:
1. Ruhrpott-Cup in Wulfen Ausgerichtet vom Tao-Wulfen e.V. und dem Sportcenter Bottrop war der Einstieg im Formlaufturnier wo drei Starter ins Rennen gingen und wir
1 x den 1. Platz und 2 x den 2. Platz holten.

Gepackt vom Turnierfieber starteten wir kurz darauf beim Christmas-Cup in Duisburg mit 10 Teilnehmern. Dort sahnten wir richtig ab:
21 x 1. Platz, 5 x 2. Platz in den Disziplinen Formen, Bruchtest, SV. Auch der 1. Platz in der Mannschaftswertung ging an uns, einfach nur Top…

Sonstiges (in Aufzählung):
– Halloween-Training war wieder spassig, alle     eure Kostüme zu sehen. Natürlich gab es auch
Süsses…
– Durch den MA-Day eingenommenen   Spendengeldern wurden auch 500,- € durch uns an den Kindergarten St. Barabara übergeben, wo sich Kinder auf neue Spielsachen freuen durften.
– Sportlerehrung für Niklas Werk, Marvin Ley  und Andreas Knippenborg durch die Stadt
Dorsten.
– Grossputzaktion unserer Garage.
– Leider mussten wir uns von einem Trainer   trennen. Weiter gehen wir hier nicht drauf ein.
– Essen in der Factory Dorsten mit den Helfern   des MA-Days.

Letztlich haben wir viel geleistet und lehnen uns jetzt entspannt zurück und schauen auf’s Jahr 2024…

Es kommt einiges auf uns zu:
– 2. Ruhrpott-Cup
– MA-Day in Wulfen
– Train on the beach in Vrouwenpolder

… um nur einige Highlights zu nennen…

In diesem Sinne wünschen wir euch ein glückliches, ruhig und entspanntes neues Jahr 2024

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Jahresrückblick 2023

Nikolaus

Alles Liebe zum Nikolaus…

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Nikolaus

Wir haben Duisburg gerockt…

Heute, am 3. Dezember, fand in Duisburg der Christmas-Cup statt, wo auch der Tao-Wulfen mit 10 Teilnehmern am Start war. Nach kurzer Begrüssung ging es im Fomenlauf los, wo unsere Leute gut punkten konnten. Auch im SV und im Bruchtest sah es gut aus, sodaß wir am Ende in der Mannschaftswertung ganz oben standen und den 1. Platz für uns erzielten.

Auch der Gesamtmedallienspiegel kann sich sehen lassen:

21 x 1. Platz
5 x 2. Platz

Platzierungen gab es wie folgt:

Marvin Ley
1. Platz Formenlauf
1. Platz Bruchtest
2 x 1. Platz SV
2. Platz SV

GM Andreas Knippenborg
1. Platz Bruchtest
2. Platz Formenlauf
1. Platz SV
2. Platz SV

Anna Lensing
1. Platz Formenlauf

Noah Lensing
1. Platz Formenlauf

Lilly Hummel
1. Platz Formenlauf
1. Platz SV
2. Platz SV

Frank Borgmann
1. Platz Formenlauf
1. Platz SV

Fabian Borgmann
1. Platz Formenlauf
1. Platz SV

Joanna Uphoff
1. Platz Formenlauf
1. Platz SV
1. Platz Bruchtest

Anika Rengers
1. Platz Form
1. Platz SV

Emily Sulz
1. Platz Formenlauf
1. Platz SV
2. Platz SV

Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Glückwunsch…

Eure Leistungen konnten sich sehen lassen… 🙏🙏🙏

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Wir haben Duisburg gerockt…

Ein schöner Abend…

Am gestrigen Abend lud GM Andreas Knippenborg alle Helfer des MA-Days 2023 zum Essen in die Factory Dorsten ein. Ein reichhaltiges griechisches Buffet lud zum schlemmen und geniessen ein. Auch war die Lautstärke diesmal optimal, sodaß man sich zwischen den Essenspausen austauschen konnte. 😊
Ein gelungener Abend für ein gelungenes Event.
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein schöner Abend…

Das 8. Magic of Martial Arts Seminar 2023 in Koblenz war der Hammer…

Tolle Teilnehmer und Tolle Referenten, eine klasse Atmosphäre, vielen Dank an den Ausrichter GM Bernie Willems und sein WKA Team und alle Unterstützer, Referenten und Teilnehmer. Es war wiedermal Großartig, Teil des Ganzen sein zu dürfen…
Marvin Ley und ich hatten diesmal die Ehre, direkt in der ersten Stunde das Kali-Concepts präsentieren zu dürfen. Danke an die zahlreichen Teilnehmer… 😊😊😊
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Das 8. Magic of Martial Arts Seminar 2023 in Koblenz war der Hammer…

1. Ruhrpottcup in Wulfen

Die Vereine TAO Wulfen und Sportcenter Bottrop wollten zusammen ein Turnier veranstalten. Unter Leitung von GM Harald 9.Dan und GM Andreas 7. Dan entstand der Ruhrpott Cup, als man in einer Location zusammen mit Frauen gegessen hatte.

Gesagt getan…

Rücksprache mit dem Präsidenten der MAA-I,

GM Bernd Höhle, ob das Ganze über den Verband laufen könnte. Ein schnelles“ ja, gern“ und alles nahm seinen lauf.

Am 05.November 2023 startete das 1. Formenturnier beim TAO Wulfen.

Sechs Vereine meldeten Starter von weiß bis schwarz Gurt.

Insgesamt waren 81 Starter gemeldet und wurden in 33 Gruppen eingeteilt.

Unsers GM’s bestanden darauf, das kein Kind leer ausgeht und deshalb wurden höchstens drei Personen in einer Gruppe genannt. Mädchen und Jungen natürlich getrennt. Das besondere hier waren die Gruppennamen. Da wir hier vom Ruhrpott Cup reden wurde das Ganze in Verbindung mit dem Bergbau geknüpft. Die Gruppennamen wurden mit Wörtern aus dem Bergbau versehen wie z.B. Förderturm, Prosper, Kohle, Haniel, Grubenhelm usw. Das kam richtig gut an.

Teilnehmende Vereine waren TAO Wulfen, Sportcenter Bottrop, TSC Hamm, Sportcenter Marl, Taekwondo Niederrhein und New Life.

Der Tao-Wulfen startete mit 3 gemeldeten Formenläufer, was uns am ende tolle Ergebnisse bescherte:

1. Platz : Frank Borgmann

2. Platz : Anika Renger

2. Platz : Joanna Uphoff

Hier nochmal einen herzlichen Glückwunsch, ihr ward einfach nur Klasse… 🙏🙏🙏

Durch das Ergebnis sind wir in der Mannschaftswertung auf Platz 5 gelandet.

Des Weiteren wurde der Wanderpokal dieses Jahr an das Sportcenter Bottrop überreicht.

Die Mannschaftspokale nahmen die Leitung der einzelnen Vereine mit Stolz an. Bei und war es GM Andreas, und er war sehr Stoz darauf.

Mannschaftswertung wurde wie folgt vergeben:

Platz 1 mit 155 Punkten Sportcenter Bottrop

Platz 2 mit 47 Punkte New Life

Platz 3 mit 22 Punkten Taekwondo Niederrhein e.V.

Platz 4 mit 17 Punkte TSC Hamm

Platz 5 mit 12 Punkte TAO Wulfen

Platz 6 mit 10 Punkte Sportcenter Marl

Alle Vereine wurden mit einem Pokal und einer Mannschaftsurkunde im Bilderrahmen ausgezeichnet.

Lobenswert waren auch die Zuschauer. Einfach nur super wie ruhig ein Turnier ablaufen kann. Ruhe in der Phase der Gruppen und dann tobenden Applaus.

Die Moderation hatte GM Yvonne und leitete das Ganze vorbildlich. Klare Stimme und Gruppen ansagen so dass alle wussten wann wer starten sollte.

Besondere Auszeichnung wurden auch vergeben:

Pokal für die weiteste Anreise, 320 km, ging an New Life

Pokal für ältester Teilnehmer, 70 Jahre, ging an Alfred Pappenheimer SCB

2x Pokal an den jüngsten Teilnehmer, 4 Jahre, Hanno Behler und Maxim Jung beide SCB

Pokal für die größte Mannschaft, mit 41 TN, ging ans SCB

Pokal für die höchste Tagespunktzahl ging an New Life

Das gesamte Team, ob Sale Personal, Punktrichter, Moderation, Kassenbereich waren alle bei 100 % und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. DANKE dafür.

Einen besonderer Dank geht auch an Marvin Ley, der bei diesem Turnier sein Debüt als Punkterichter hatte und nebenbei stetig im Hintergrund mit aktiv war…

Kurz und knapp:

Der 1. Ruhpottcup war ein bomben Erfolg und schreit nach Wiederholung…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 1. Ruhrpottcup in Wulfen

Trennung vom Trainer

Liebe Mitglieder, Familien und Freunde des Tao-Wulfen e.V.

Bedauerlicher Weise müssen wir euch darüber in Kenntnis setzen, das wir uns mit sofortiger Wirkung vom Jiu-Jitsu Trainer GM Dirk Ehm trennen und die Zusammenarbeit mit ihm einstellen.

Einige Vorkommnisse in jüngster Vergangenheit machen eine weitere Zusammenarbeit unmöglich und ließen uns keine Wahl, sodaß wir handeln mussten und uns von ihm Distanzieren.

Das Jiu-Jitsu Training läuft nach wie vor weiter.

Sollten Mitglieder persönlich von ihm angeschrieben werden, bitte um kurze Info, um unnötige Aufregungen und verbreitung von Fehlinformationen zu vermeiden.

Der Vorstand

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Trennung vom Trainer

„Schweigen schützt die Falschen“

Unsere Vorsitzenden Marvin Ley und Andreas Knippenborg beim Fortbildungsseminar gegen sexuelle Gewalt in Sportvereinen. Es war ein sehr interessantes Seminar vom Landessportbund NRW, was einem zu Denken gab…

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Schweigen schützt die Falschen“

Spende für den kath. Kindergarten St. Barbara

Am 20.05.2023 fand in Wulfen der Martial Arts Day statt. 

 

Eine Mega-Benefizveranstaltung, welche vom Tao-Wulfen e.V. unter der Schirmherrschaft der MAA-I unter Leitung von Bernd Höhle, ausgerichtet wurde.

 

700 Teilnehmer, 90 Referenten auf 11 Kampfflächen zeigten ihr Können für einen guten Zweck…

 

Gespendet wurde unter anderem an das Kinderhilfswerk Ich e.V. .

 

Auch ging diesmal ein Betrag von 500,-€ an den kath. Kindergarten St. Barbara in Wulfen-Barkenberg.

 

Voller Stolz durfte heute unser 1.Vorsitzender, Andreas Knippenborg, der Leiterin des Kindergartens, Frau Marianne Szczesny, den Scheck überreichen.

 

Die Kinder können sich nach deb Ferien auf neue Spielsachen freuen… 😊😊😊

 

Der MA-Day findet nächstes Jahr am 25.05.2023 erneut beim Tao-Wulfen e.V. statt. Ganz unter unserem Motto: Miteinander statt Gegeneinander

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Spende für den kath. Kindergarten St. Barbara